Kontakt
Portugal:+351 282 767 466 Portugal 2:+351 967 689 168
Senden
emailinfo@portugalservice.net Portugal:+351 282 767 466
Portugal 2: +351 961 046 543
Switzerland: +41 41 511 05 06
skype portugal.service

Olhão


Olhão besitzt den größten Hafen der Algarve und ist ein geschäftiger Fischerort mit einer arbeitsamen Atmosphäre, auch ist die Stadt das Tor zu einer der traumhaftesten Landschaften in der Region und zu einigen der schönsten Strände Europas.
Die Stadt selbst ist ein farbenfroher Mix aus Sehenswürdigkeiten und Klängen, wobei das Meer den Mittelpunkt des Lebens bildet. Die wichtigste Lebensgrundlage ist die Fischerei, dessen Bedeutung sich überall widerspiegelt. Die Fischer von Olhão sind legendär und berühmt für ihr Können – beim Kochen sowie beim Fischen! Olhão gilt als die kulinarische Hauptstadt der Algarve, überall in der Stadt gibt es Fischrestaurants, die köstliche Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten servieren. Wenn Sie die Stadt Mitte August besuchen, erleben Sie das jährlich stattfindende Meeresfrüchtefest, ein sechstägiges Fest im Freien, bei dem gegessen, getrunken, musiziert und getanzt wird und die erstaunliche Vielfalt an Meeresfrüchten präsentiert wird.

Olhão liegt im Herzen des sich im Mündungsgebiet befindenden Naturschutzgebiets Ria Formosa, einer verschachtelten Landschaft aus Lagunen, Kanälen, Salinen und Sandbänken die durch eine Reihe Düneninseln vom Atlantik getrennt sind. Diese Düneninseln erstrecken sich von Faro bis zum Dorf Cacela Velha nahe Tavira. Diese fruchtbaren Feuchtgebiete der Mündung, ein Schutzgebiet für Pflanzen und Tiere, sind für zahlreiche Vögel, Fische und Meeresfrüchte ein Brutplatz bzw. Laichgrund und es ist wirklich ein Vergnügen, diese Gebiete zu erkunden. Am Hafen und Yachthafen von Olhão legen Boote ab, die Erkundungstouren in dem Labyrinth aus Kanälen und Salinen anbieten. Das Umweltbildungszentrum in Marim organisiert Wanderungen, bei denen ausführliche Informationen zu der Pflanzen- und Tierwelt der Region bereitgestellt werden, sowie Besuche der Zuchtstationen für den Portugiesischen Wasserhund und es bietet detaillierte Erklärungen zu der Salzernte.

Nur eine kurze Bootsfahrt entfernt befinden sich die Schätze von Olhão. Die atemberaubende Schönheit des Naturschutzgebiets Ria Formosa und die unberührten Stränden der zwei Düneninseln Culatra und Armona.
Das Naturschutzgebiet Ria Formosa ist so wunderschön, dass Sie sich kaum vorstellen können, was Sie auf den Düneninseln Culatra und Armona erwartet. Wenn Sie Culatras Anlegesteg betreten, führen Sie Uferwege über Dünen und Lagunen weg von den Fischersiedlungen zu den Stränden, die so lang sind, dass sie in dem Hitzeschleier am Horizont verschwinden. Hier gibt es keine lauten motorisierten Jetskis, keine Reihen von Sonnenliegen und keine schreienden Eisverkäufer wie an den Stränden des Festlands, sondern die einsame Weite schimmernder weißer Sanddünen und den glitzernden Ozean. Die Ruhe wird nur gelegentlich von einer kreischenden Möwe gestört. Die Nachbarinsel Armona ist gleichermaßen traumhaft. Dort gibt es ein Fischerdorf, das am westlichen Ende des Strandes gelegen ist und einen Campingplatz, der Möglichkeiten zu Wassersportaktivitäten bietet, aber wenn Sie ostwärts in Richtung Fuseta weitergehen, werden Sie mit einem scheinbar endlosen Strand belohnt, an dem Sie herrliche Momente in ungestörter Abgeschiedenheit und Ruhe genießen können.

Energie Zertifikat

Alle Objekte die zum Verkauf ausgeschrieben sind, müssen jetzt ein Energie Zertifikat vorweisen können!

Zentralschweiz am Sonntag

Artikel aus der "Zentralschweiz am Sonntag"!

Artikel in der "Zentralschweiz am Sonntag"

Rohrer Stettler Portugal Service Lda ist ein staatlich lizenziertes Reiseunternehmen, Registriert von Tourismus Portugal RNAVT mit der Registrationsnummer 3689
INCI Logo Lizensierter Immobilienmakler | AMI: 13851
Zahlungsmethoden mastercard Visa
Share this site | Kontaktieren Sie uns | Impressum | Sitemap | 4 Staff
Copyright © Portugal Service | Powered by Moonshapes.pt Moonshapes